V/AJa, weiter geht's im Programm!

Genre: Punkrock
Label: Kunta Kinte
  • DoLP + Book
    34,90 
    Enthält 19% MwSt.
    zzgl. Versand
Artikelnummer: 015818

Beschreibung

Es gibt Platten, über die möchte man eigentlich keine Texte schreiben, weil jedes Wort schmerzt und Wunden aufreißt. Eine dieser Platten ist „Ja, weiter geht’s im Programm”, denn diese Platte ist eine Danksagung an Udo Schulze, leidenschaftlicher Konzertveranstalter, Kneipier, DJ, Schlenderer und Freund. Erschienen auf Udo’s Label Kunta Kinte Records, zusammengetragen von Weggefährten, Künstlern und Musikern.
Müsste man ein Wahrzeichen neben dem Herkules für Kassel benennen, wäre es wohl die “Mutter”, stand in einem subkulturellen Begleitheft zur documenta. Und keine Person prägte diese Spelunke so wie Udo. Ausgangs- und Endpunkt für einen kulturellen Mikrokosmos der sich nicht nur auf die Kasseler Nordstadt beschränkte, aber hier ein Biotop vorfand, welches einzigartig in Deutschland, vielleicht auf der ganzen Welt war und ist.
Udo war einer der Personen, der dieses Biotop mit seiner eigenen Art hegte, pflegte und prägte, Leute für neue Musik begeisterte und jetzt nach seinem viel zu frühen Tod schmerzlich vermisst wird.
Vielleicht hilft diese Platte, denen die trauern Trost zu spenden und vielleicht denen, die Udo nicht kannten, zu verstehen, wir groß und wichtig Subkultur und kulturelle Vielfalt ist.

In tiefer Liebe an einen besonderen Menschen. Wir danken dir für alles, Udo. Mach es gut, alter Freund.

Nachtrag: Mit dem Gewinn dieser Platte werden in Udo’s Sinne kulturellen Projekte in Kassel unterstützt.

Tracks

01. Dog Food Five - Gotta Get Outta Here
02. Pisse - Alt Sein
03. Lo Fat Orchestra - What Am I Doin Here
04. Hara Kee Rees - When You Come Home
05. Renaud Picard - Walking With Udo
06. Sick Hyenas - Moskito
07. Ryker's - Young Heart
08. Alte Sau - Der Kreis Ist Leer
09. William Honda - The Dirt
10. JaKo?ingJa - Das Schwein Hat Hände
11. Fizzis - Cab Driver
12. Cellophane Suckers - Save My Soul
13. Einkauf Aktuell - Requiem
14. Counts On Crack - Reruns
15. King Khan & The Shrines - Empoisonneuse
16. Gee Strings - Punk Rock Heart
17. Sick Teeth - Gummi Overkill
18. Aui & Zween - Kaese
19. IIIiTanten - Ehrenamt Udo
20. Catch As Catch Can - Blurred Lines
21. Egotronic - Gewalt
22. The Crimes - Get Up An Be There
23. The Hipriests - Need You
24. Klaus Johann Grobe - Rote Sonne
25. Old Seed - Hopes And Dreams
26. Dead Moon - A Miss Of You

limitiert auf 1000 Stück // Songs teilweise unveröffentlicht